Das Produkt wurde erfolgreich in Ihren Warenkorb gelegt

Es sind 0 Produkte in Ihrem Warenkorb. Es ist 1 Produkt in Ihrem Warenkorb.
Weiter einkaufen zur Kasse

No Logo - Das Buch zum Polo

No Logo – Das Buch zum Polo

Polohemden sind T-Shirts mit Kragen und nem Logo auf der Brust – oder?

Als Erfinder des Polos gilt ein französischer Tennisspieler, unter dessen Namen bis heute Kragenshirts mit dem unverkennbaren Krokodil auf der Brust zu haben sind. Andere Hersteller bieten an gleicher Stelle einen Lorbeerkranz, einen aufgestickten Polospieler, Markenkürzel oder ganze Schriftzüge. Fast jedes Polo kündet auf der linken Brustseite von der Zugehörigkeit zu einer Marke, einem Lifestyle, einem Club.

Vor einem Jahr haben wir bei Rymhart unser Poloshirt herausgebracht und waren uns dabei von Anfang an einig, dass es kein Logo braucht – weder auf der Brust noch sonst irgendwo. Unsere Polos aus extrafeiner Merinowolle verweigern die Zuordnung, halten sich vornehm zurück und überlassen es dem Träger, Auskunft zu geben.
Einzig auf den drei Hornknöpfen am Kragen ist unser Name eingraviert, aber wer das lesen will, muss dem Träger schon sehr nah sein.
Allgemein gehen wir zurückhaltend mit unserem Logo um und verweigern uns damit auch ein wenig dem Markenkult, der gerade in der Bekleidungsbranche gepflegt wird.

Wie Marken aufgebaut werden, Marktmacht erreichen und welche globalen Konsequenzen das hat, nahm die kanadische Journalistin Naomi Klein ausführlich unter die Lupe: Ihr Buch 'No Logo' erschien bereits vor –sage und schreibe– 20 Jahren!

Zwei Jahrzehnte später immer noch und immer wieder aktuell ist ihr kritischer Blick auf die wachstumszentrierte Globalisierung, in der inszenierte Markenimages Begehrlichkeiten wecken, die immer weniger mit dem eigentlichen Produkt, seiner Qualität und Herstellung zu tun haben.

Unsere Empfehlung: Polo anziehen, kühles Getränk und Liegestuhl bereitmachen und mal wieder ein gutes Buch lesen!


Wir sind zurzeit telefonisch nicht erreichbar, aber...