Das Produkt wurde erfolgreich in Ihren Warenkorb gelegt

Es sind 0 Produkte in Ihrem Warenkorb. Es ist 1 Produkt in Ihrem Warenkorb.
Weiter einkaufen zur Kasse

Warum gibt es bei RYMHART Versandkosten?

Diese Frage lässt sich nur mit Blick auf den Onlinehandel insgesamt beantworten. Konzerne wie Amazon oder Zalando haben den versandkostenfreien Onlinehandel etabliert und sind damit groß geworden. Durch die Illusion, dass die Versanddienstleistung tatsächlich nichts kostet, wird es dem Konsumenten ganz leicht gemacht, dem Kaufimpuls zu folgen. Schnell mal was zur Ansicht zu bestellen, ist inzwischen zur Gewohnheit geworden. Die logistischen und ökologischen Folgen sind bekannt, zudem können die großen Händler die ‚geschenkten‘ Versandkosten zwar teils durch Mischkalkulationen ihres enormen Warenangebots auffangen, verzeichnen aber dennoch herbe Verluste und beginnen bereits, umzudenken.

Die Gegenfrage: Warum gibt es keine Versandkosten? wird zunehmend schwerer zu beantworten.

Denn eines ist klar: Versand kostet.

Paketboten fahren unter Zeitdruck mit Lieferautos durch Stadt und Land, Logistikzentren brauchen Strom und Arbeitskraft, ebenso wie Software und Server, die uns bequem anzeigen wo die Lieferung gerade steckt.

Logischerweise kostet es mehr Energie und somit Geld, schwere Sachen zu versenden als leichte. Auch das ist in unseren Versandkosten klar zu erkennen, denn einer unserer Grundsätze ist Transparenz.

Kunden zu einem Mehr-Kauf zu verleiten, nach dem Motto: ‚Kauf doch noch mehr, dann ‚sparst‘ du die Versandkosten‘ scheint uns weder sinnhaft noch notwendig.

Würden wir versandkostenfreie Lieferung anbieten, müssten wir die Kosten für die Versanddienstleistung im Produktpreis verstecken oder an der Qualität einsparen. Beides ist für uns keine Option – lieber nehmen wir unsere Kunden ernst und behandeln sie auch so.


Wir sind zurzeit telefonisch nicht erreichbar, aber...