Das Produkt wurde erfolgreich in Ihren Warenkorb gelegt

Es sind 0 Produkte in Ihrem Warenkorb. Es ist 1 Produkt in Ihrem Warenkorb.
Weiter einkaufen zur Kasse

Ebbe im Deckenlager

Küstenmenschen kennen sich aus mit den Gezeiten: Selbst auf drastische Ebbe mit ganz viel Watt und Schlick folgt garantiert die nächste Flut. Wenn man mit dem Boot trockengefallen ist, kommt einem diese Zeit mitunter lang vor.

So geht es uns derzeit mit unserem Deckenlager. Dass es sich so schnell leeren würde, hätten wir uns nie träumen lassen. Ihr habt uns überrascht.

Nun warten wir auf die nächste Garnlieferung, die uns für Februar avisiert wurde. Auch die Spinnerei kann sich unsere azofrei gefärbten Garne nicht aus den Rippen schneiden, ist wiederum auf Lieferungen und Personal angewiesen. Schließlich haben wir unseren Qualitätsanspruch – also warten wir.

Wenn das Garn da ist, wird gestrickt und dann gewalkt. Decken-Fans wissen ja schon, wie aufwändig die Produktion einer einzelnen Decke bei uns ist. Auch die Qualitätssicherung und die Verpackung brauchen ihre Zeit und ein fittes Team, das bis dahin die winterlichen Grippewellen sicher überstanden hat.

Keine Kompromisse

Bei keinem der Produktionsschritte machen wir Kompromisse, sie brauchen jeweils ihre Zeit. Wie bei den Gezeiten kann man zwar fluchen oder beten, sie aber nicht beeinflussen. Die nächste Decken-Flut prophezeit der RYMHART-Tidenkalender nach heutigem Stand für den März 2023.

Wer jetzt schnauft: Na dann ist der Winter fast vorbei! Hat zwar meteorologisch recht, aber kurz vergessen, dass er oder sie den ganzen Rest seines Lebens mit dieser Decke verbringen kann. Viele wohlige Winter und ebenso viele entspannte Sommer, in denen die Decke mindestens gut aussieht, den Kopf stützt oder als Unterlage für ein Nickerchen dient.

Allen, die jetzt seufzend einen Gutschein basteln wollen, möge dieser Text ja als Inspiration dienen.

Hinweis: Decken, die noch in 2022 ausgeliefert werden und nicht gefallen, erhalten erst im März ihr umgetauschtes Gegenstück. Rücksendung wird trotzdem umgehend erbeten.


Wir sind zurzeit telefonisch nicht erreichbar, aber...